FAQ & Glossar

Hier findet Ihr die am häufigsten gestellten Fragen

sowie ein kleines Lexikon der verwendeten Materialien

Wenn die gesuchte Frage nicht dabei ist, kannst du uns gern eine

Nachricht zukommen lassen, wir antworten so schnell wie möglich!

FAQ Allgemein

Standardlieferungen erfolgen innerhalb von 3-4 Werktagen nach Zahlungseingang (Elektro-Artikel 5-7 Werktage). 

Bitte verpacke die Rücksendung sorgfältig in unserer Originalverpackung oder einem eigenen, stabilen Karton und lege deiner Rücksendung das ausgefüllte Widerrufsformular bei. Den Retourenaufkleber für eine kostenfreie Rücksendung findest du zum Ausdrucken in deinem Konto unter dem Menüpunkt „Bestellungen/Rücksendung“. Der Retourenaufkleber kommt dann außen auf das Paket. Es dürfen keine vorherigen Adressen oder Barcodes mehr sichtbar sein. Bitte achte auch darauf, dass das aufgeklebte Label nicht über den Rand hinausragt. Der Barcode muss vollständig lesbar sein. Ganz wichtig: bewahre die Quittung für die Retoureneinlieferung gut auf, bis wir dir den Eingang deiner Retoure per E-Mail bestätigen!

Wir bestätigen dir den Eingang deiner Retoure per E-Mail. Dies erfolgt in der Regel innerhalb von 10 Werktagen nach Abgabe deiner Retoure.

Um dich schnell und reibungslos beliefern zu können, sind unsere logistischen Prozesse stark automatisiert. Änderungen oder Stornierungen von Aufträgen sind deshalb nur in einem sehr kleinen Zeitfenster möglich. Wir benachrichtigen dich per E-Mail, sobald deine Bestellung unser Lager verlassen hat. Anhand der Sendungsnummer kannst du mit dem jeweiligen Spediteur Details zur Lieferung abstimmen bzw. ändern.

Den Eingang deiner Retoure bestätigen wir dir per E-Mail und erstatten dir den Betrag je nach Zahlungsart wie folgt aus:

 – Kauf auf Rechnung: Zieh einfach den Warenwert der Retoure vom Rechnungsbetrag ab. Bei einer Überzahlung lass uns für eine Rücküberweisung deine IBAN wissen.

 – Kreditkarte: Der Betrag deiner Retoure wird auf deine Kreditkarte erstattet. Dies kann bis zu 3 Arbeitstage nach der Retourengutschrift dauern.

 – SEPA Lastschrift: Da die Abbuchung erst nach 19 Tagen stattfindet werden Retouren automatisch berücksichtigt. Unsere Benachrichtigungs-E-Mail (SEPA Lastschrift Vorankündigung) nennt den Betrag, der tatsächlich abgebucht wird.

 – Vorkasse: Gib uns auf dem Widerrufsformular bitte deine IBAN für eine Rücküberweisung an.

 – Sofortüberweisung: Die Retourengutschrift erstatten wir auf das Konto, von dem wir die Zahlung erhalten haben. Dies kann bis zu 3 Arbeitstage nach der Retourengutschrift dauern.

FAQ Dachzelt

Klar, kein Problem. Schließ einfach alle Türen und Fenster und klapp das Dachzelt zusammen. Ihr könnt das Zelt einige Tage feucht zusammengepackt lassen… spätestens am 3. Tag solltet du es aber irgendwo zum Lüften aufstellen und ganz trocken werden lassen.

Die dynamische Dachlast beschreibt die Belastung während des Fahrbetriebs auf das Auto und deren Windwiderstand. Die wirkt sich wiederum auf das Fahrverhalten, den Bremsweg sowie den Spritverbrauch aus. Macht also eine Testfahrt und gewöhnt euch an das neue Fahrgefühl.

Bei den meisten Fahrzeugen liegt die Dachlast zwischen 50 – 100 kg, jedoch bezieht sich diese Angabe auf die Belastung während des Fahrbetriebs! Im Stand darf das Gewicht, dass auf das Dach einwirkt, deutlich höher sein.

Link zur Dachlast-Berechnungs-App des ADAC 

Du kannst die Bettwäsche im Zelt lassen, sofern es sich nicht um Daunenbettwäsche handelt.

Die Dachzeltmontage

Damit du unser Dachzelt problemlos nutzen kannst, gibt es einige Voraussetzungen, die du beachten musst. Dein Fahrzeug sollte einen Dachgepäckträger besitzen, der das Gewicht unseres Dachzeltes tragen kann. Im Lieferumfang ist dafür ein variables Montagesystem enthalten, welches auf nahezu allen handelsüblichen Dachträgern befestigt werden kann. Das Befestigungssystem ist flexibel, sodass es auf die Distanz zwischen den Gepäckträgerschienen angepasst werden kann. Damit hast du die Freiheit zu entscheiden, ob dein Dachzelt nach hinten oder zur Seite öffnen soll.

Achte bei der Montage darauf, dass die vom Hersteller angegebene und berechnete Dachlast nicht überschritten wird. Dies könnte im Wesentlichen die Fahreigenschaften deine Fahrzeuges beeinflussen. Nachteile, die daraus entstehen können, könnten lebensgefährlich sein. Im Parkzustand sind hohe Lasten kein Problem, da diese gleichmäßig auf die Dachträger aufgeteilt werden. Lasten bis ca. 250kg sind daher keine Gefahr. Falls du Fragen bezüglich der Last haben solltest, so nimm mit der Werkstatt deines Vertrauens (im besten Falle mit dem jeweiligen Autohaus) Kontakt auf oder schreib uns an.

Nach der Montage des Dachzeltes solltest du dich unbedingt mit den neuen Fahreigenschaften deines Fahrzeuges vertraut machen. Durch das erhöhte Gewicht wird dein Fahrzeug beeinflusst. So ist es logisch, dass der Bremsweg länger wird und dein Fahrzeug in der ein oder anderen Situation nicht mehr so agil reagieren kann, wie es vorher der Fall gewesen ist. Wir empfehlen daher, dass Fahrverhalten mit montiertem Dachzelt anzupassen. Wir empfehlen eine maximale Geschwindigkeit vom 100km/h. Bei höheren Geschwindigkeiten ab ca. 120km/h kann es zu Schäden an der Abdeckung des Dachzeltes kommen.

Bei höheren Fahrzeugen kann es außerdem zu Schaukelbewegungen kommen.

Durch die erhöhte Last und den Luftwiederstand kann es außerdem zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch kommen.

Glossar

Erläuterung der verwendeten Materialien.

Abkürzung Ausgeschrieben Erklärung
W/P water profed Wassersäule
W/R water resistant wasserdicht
UV Ultraviolettstrahlung – Lichtschutzfaktor Lichtschutz vor Ultraviolettem Licht
420D Denier – Maßeinheit beschreibt die Fadenstärke von Chemiefasern
Oxfort-Canvas Polystergewebe Chemiefaser
PVC Polyvinylchlorid Polyestergarn Regen- und Sonnenschutzplanfolie, doppelseitiger Klebstoff, wasserdicht, regendicht, Sonnenschutz, reißfest, korrosionsbeständig
PU Polyurethan Beschichtung (Kunststoff)